Gynäkologie

Sie haben einen Kinderwunsch?

Der Traum von einem Kind ist nicht für jedes Paar sofort realisierbar. Kommt es nach 12-18 Monaten ungeschütztem Verkehr nicht zu einer Schwangerschaft, so spricht man von Sterilität (Kinderlosigkeit). Ein unerfüllter Kinderwunsch kann eine psychische, aber auch eine körperliche Belastung für jedes Paar sein. Hinzu kommt die Unsicherheit über die richtige Methode zur Erfüllung des Kinderwunschs, da sich inzwischen ein ganzer Zweig der Frauenheilkunde mit diesem Thema beschäftigt. Die verfügbaren medizinischen Hilfen und Techniken sind verwirrend vielfältig geworden.


Wir von der Facharztpraxis für Frauenmedizin und Geburtshilfe Hoene- Tolkemitt in Ahrensburg möchten Sie mit unser jahrelangen Erfahrung dabei unterstützen, Ihren Kinderwunsch zu verwirklichen.

Die Ursache für die Kinderlosigkeit ist nicht, wie noch zu häufig angenommen, allein bei der Frau zu suchen. In 35-40% der Fälle liegt eine Unfruchtbarkeit des Mannes vor. Da die Diagnose beim Mann über ein Spermiogramm sehr leicht zu stellen ist, sollte vor der Behandlung der Frau eine Zeugungsunfähigkeit des Mannes auf jeden Fall durch ein Spermiogramm ausgeschlossen sein.

Die Gründe, warum es zu einer Sterilität der Frau kommen kann, sind vielfältig. Grob lassen sich die Ursachen der Unfruchtbarkeit folgendermaßen zusammenfassen:

  • hormonelle Störungen
  • körperliche Störungen im Bereich des Gebärmutterhalses
  • körperliche Störungen im Bereich der Gebärmutterhöhle, Eierstöcke und Eileiter
  • gynäkologische Erkrankungen
  • Lebensalter
  • seelische Ursachen (bedingt)

Die Psyche spielt bei diesen Vorgängen eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Eine ungesunde Lebensführung, wie starkes Rauchen, Übergewicht, Untergewicht, wenig Bewegung, Alkohol oder Stress, tun ihr übriges.

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 04102/51048, um einen Beratungstermin zu vereinbaren oder nutzen Sie unseren Online- Terminkalender.

Wichtiger Hinweis

Liebe Patientin,

das Tragen einer FFP2-Maske ist in unserer Praxis trotz der aktuellen Lockerungen verpflichtend.

Erscheinen Sie bis auf weiteres nur allein, ohne Begleitung und ohne Kinder in der Praxis. Nach telefonischer Absprache darf zu einer ausführlichen Ultraschalluntersuchung eine vollgeimpfte Begleitperson mit FFP2-Maske und tagesaktuellem Nachweis eines AG-Schnelltests dabei sein. Auch wenn sich die pandemische Lage etwas entspannt, tragen wir unverändert Sorge für unsere vorerkrankten PatientInnen. Deshalb vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Praxis Team <3